• Die Bus-Front wurde bei dem Zusammenstoß stark beschädigt. 
  • Foto: Blaulicht-News.de

War sie auf Drogen?: 20-Jährige auf St. Pauli von Bus erfasst

St. Pauli –

Das hätte auch schlimmer enden können: Eine Fußgängerin wurde in der Nacht zu Montag auf der Budapester Straße von einem Linienbus der Hochbahn angefahren und schwer an der Hand verletzt. Sie stand offenbar unter Drogeneinfluss. 

Nach Informationen des Polizei-Lagedienstes kam es etwa gegen 0.40 Uhr zu dem Zusammenstoß. Dabei wurde eine 20-Jährige zu Boden geworfen und schwer an der Hand verletzt.  

Frau (20) stand offenbar unter Drogeneinfluss

Nach ersten Polizei-Informationen soll die Frau unter Drogeneinfluss gestanden und beim Überqueren der Straße nicht auf den Verkehr geachtet haben.

Das könnte Sie auch interessieren: Bus rammt Mercedes

Der 40-jährige Busfahrer und die Fahrgäste im Bus blieben nach Polizei-Angaben unverletzt. (maw) 

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp