• Beutel mit Marihuana – sogenannten Griptüten (Symbolbild)
  • Foto: dpa

Waffen und Marihuana in Hamburg gehortet: Polizei stürmt Drogenwohnung – eine Festnahme

Neugraben-Fischbek –

Schon länger hatten die Drogen-Fahnder den Mann im Visier. Am Donnerstag wurden sie Zeuge eines vermeintlichen Drogendeals – und schlugen zu! In der Wohnung des Verdächtigen fanden die Beamten neben Drogen auch Waffen.

Stundenlang lagen die Fahnder auf der Lauer. Für diesen einen Moment. Sie beobachteten, wie gegen 16.20 Uhr ein vermeintlicher Käufer (42) die Wohnung des mutmaßlichen Dealers (43) am Fischbeker Weg betrat.

Das könnte Sie auch interessieren: Hamburger Promi-Koch wirbt für Olivenöl – es ist voller Schadstoffe

Hamburg: Polizei findet Drogen und Waffen – mutmaßlicher Dealer festgenommen

Als er wenig später wieder herauskam, hielten sie ihn an. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass er Drogen bei sich hatte. Das reichte, um einen Durchsuchungsbeschluss zu bekommen.

Wenig später stürmten sie die Wohnung des mutmaßlichen Dealers. Hier stellten sie fast 700 Gramm Marihuana sicher. Außerdem fanden die Fahnder zwei Luftdruckpistolen, die unverschlossen in einem Schrank lagen. Sie nahmen den Bewohner vorläufig fest. (ruega/dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp