Die vollen Kondolenzbücher stapeln sich an der Davidwache auf St. Pauli
  • Die vollen Kondolenzbücher stapeln sich an der Davidwache auf St. Pauli
  • Foto: Röer

Volle Kondolenzbücher: Tausende trauern mit rührenden Worten um Jan Fedder

Jan Fedder hatte viele Fans und Freunde: Das wird auch an der riesigen Anteilnahme am Tod der Hamburger Ikone deutlich. Mittlerweile gibt es tausende Einträge in die Kondolenzbücher, die aktuell noch in der Davidwache ausliegen. 

Söhnke Harms, Erster Hauptkommissar und stellvertretender Leiter der Davidwache, geht davon aus, dass es bis zur Trauerfeier am Dienstag insgesamt acht Kondolenzbücher voller letzter Nachrichten an den verstorbenen Schauspieler geben wird.

3000 Menschen sollen sich laut Polizei mittlerweile eingetragen haben –  viele Menschen, die Jan Fedder persönlich aus dem Viertel kannten, aber auch Fans, die in vollen Reisebussen zur Davidwache kamen. Einige kamen unter Tränen in Hamburgs berühmteste Polizeiwache, um in den Kondolenzbüchern rührende Worte über Jan Fedder zu hinterlassen.

kondolenz

An der Davidwache konnte sich jeder in das Kondolenzbuch für Jan Fedder eintragen.

Foto:

Röer

Video: Die größten Erfolge von Jan Fedder 

Doch nicht nur dort zeigten Menschen ihre Trauer und Anteilnahme. Auch vor Jan Fedders Wohnung auf St. Pauli stellten viele Freunde und Fans Kerzen auf oder legten Blumen und Beileidsbekundungen nieder. Auch an der Mendelssohnstraße in Bahrenfeld wird Jan Fedder laut „Abendblatt“ gedacht: Dort befand sich jahrelang die fiktive Wache des „Großstadtreviers“.

Das könnte Sie auch interessieren: Diese Promis nehmen Abschied von Jan Fedder

Trauerfeier für Jan Fedder findet am Dienstag statt

Am Dienstag findet im Michel in Hamburg die Trauerfeier für Jan Fedder. Alle Informationen dazu finden Sie hier. Zur Trauerfeier werden zahlreiche prominente Weggefährten Jan Fedders erwartet. Im Anschluss gibt es einen Trauerkonvoi, der über die Reeperbahn führt. (maw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp