• Mit so einer Trumme sollen die Täter versucht haben, die Tür aufzubrechen.
  • Foto: Imago

Versuchter Einbruch auf Tankstelle: Duo hatte ungewöhnliches Tatwerkzeug

Heimfeld –

Zwei Männer sollen laut Polizei in der Nacht zu Freitag versucht haben, in eine Tankstelle an der Cuxhavener Straße einzubrechen. Die Täter tauchten um 1.50 Uhr auf dem Gelände auf. Um die Tür aufzubrechen, benutzten sie eine Trumme – also einen Straßenablauf.

Unbemerkt blieb diese brachiale Vorgehensweise allerdings nicht. Eine Anwohnerin bemerkte den Lärm und machte das Licht in ihrer Wohnung an. Die Täter flüchteten daraufhin mit einem schwarzen VW Golf.

Das könnte Sie auch interessieren: Liveticker zum Coronavirus in Hamburg

„Einer soll hell, der andere dunkel gekleidet gewesen sein“, teilte ein Polizeisprecher mit. Eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen war in der Nacht erfolglos. Daher sucht die Kripo nun Zeugen. Hinweise: Tel. 428 65 6789. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp