Gemeindehaus TV
  • Gemeindehaus TV
  • Foto: Youtube: #GemeindehausTV: "Can you ballet?" mit Marcelino Libao / Screenshot: MOPO

Verrückte Idee: Neuer Corona-Fernsehsender für den Kiez

Das Coronavirus legt selbst den Kiez still. Die Reeperbahn, wo sich am Wochenende tausende Feierwütige tummeln, herrscht aktuell gespenstische Ruhe. Um die künstlerische Vielfalt von St. Pauli trotzdem aufrecht zu erhalten, hat sich das Workspace Gemeindehaus etwas ganz besonderes einfallen lassen: einen Fernsehsender für den Kiez!

Kinos und Theater haben geschlossen, das öffentliche Leben findet aktuell nur zwischen den heimischen vier Wänden statt. Das wollen die Betreiber des „Gemeindehaus“ auf St. Pauli ändern. Mit „Gemeindehaus TV“ soll eine „digitale Bühne“ für all die Läden gegeben werden, die aktuell unter der Coronakrise am meisten leiden – denn diese sollen durch Spenden unterstützt werden. Clubs, Bars, Cafés. Das Beste daran: jeder kann mitmachen. 

Hamburger Fernsehsender für den Kiez – und jeder kann mitmachen

Ob Balletttänzer, Yoga-Kurse oder Kochsendungen – alles wird gezeigt. Zwischen fünf Minuten und einer halben Stunde sollen die Beiträge lang sein. Diese kann man praktisch zu Hause erstellen – oder unter Quarantänebedingungen im Gemeindehaus in der Brunnenhofstraße.

Beiträge gibt es bei YouTube zu sehen

Auf YouTube und Instagram ist GemeindehausTV zu sehen, jeden Tag werden neue Videos hochgeladen – aus St. Pauli für St. Pauli. Denn: „Nie war es wichtiger alleine zu Hause zu sein – gemeinsam“, wie Gemeindehaus-Manger Lars Kreyenhagen treffend formuliert. 

Ideen und Vorschläge für Themen können an david@karlanders.io geschickt werden. (lvh)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp