x
x
x
Fotograf Roman Gilz (l.) und Maler Gordan Nikolic aka Gott Gordan im „Club de Sade“ auf dem Kiez.
  • Das Künstler-Duo: Fotograf Roman Gilz (l.) und Maler Gordan Nikolic aka Gott Gordan im „Club de Sade“ auf dem Kiez.
  • Foto: Gott & Gilz

paidStippvisite im Folter-Verlies auf dem Kiez

Eiserne Hand- und Fußfesseln, Käfige, Streckbänke, Pranger, Altar: Der „Club de Sade“ von Karl-Heinz Schwensen auf St. Pauli ist bekannt als Ort der Schmerzen. Jetzt öffnet die SM-Location ihre Pforten für alle Interessierten – es geht um Kunst und „Orgien“.


DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp