x
x
x
Frauen mit „Babboe“-Lastenrädern fahren über eine Straße. Der Verkauf für Räder dieser Marke wurde vorübergehend eingestellt.
  • Frauen mit „Babboe“-Lastenrädern fahren über eine Straße. Der Verkauf für Räder dieser Marke wurde vorübergehend eingestellt.
  • Foto: IMAGO/Wolfgang Maria Weber

paidVerkaufsstopp für „Babboe“-Lastenräder: Was Betroffene jetzt wissen müssen

Als Auto-Ersatz, Einkaufshelfer oder Kinderwagen – spätestens seit der Corona-Pandemie gehören Lastenräder auch in Hamburg zum Stadtbild dazu. Circa 20.000 Stück sind laut dem Zweirad-Industrie-Verband in der Hansestadt unterwegs – ein Großteil davon gehört zu der beliebten Marke „Babboe“. Doch vor Kurzem hat die niederländische Verbraucherbehörde ein verheerendes Urteil über die Räder gefällt. Was Hamburgs Lastenradfahrer jetzt wissen müssen.


DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Die ersten 4 Wochen für nur 1 € testen!
    Unbeschränkter Zugang
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Du sparst 23 Prozent!
    Unbeschränkter Zugang
    Weniger Werbung

Wichtiger Hinweis für MOPO+ Kunden: Wir haben ein neues Abosystem. Bitte setzen Sie einmal Ihr Passwort zurück. Klicken sie unten auf “Passwort zurücksetzen” und vergeben Sie sich darüber ein neues Passwort. Nach der Passwortvergabe sind sie angemeldet.
Wenn Sie E-Paper Kunde sind, betrifft diese Änderung Sie nicht.
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp