x
x
x
Eine Frau steht in einem Esszimmer, stützt die Hände auf den Tisch
  • „Ich kann das Thema nie richtig ruhen lassen, aber es geht mir nicht schlecht dabei“, sagt Sophia Kroemer heute.
  • Foto: Patrick Sun

paidVergewaltigung auf dem Schlagermove: Mein Peiniger soll nicht siegen

Vor knapp fünf Jahren wurde die 18-jährige Sophia am Rande des Schlagermoves vergewaltigt. Ihre Therapie gegen das Trauma lautete: Das Geschehene literarisch zu verarbeiten, um Frauen Mut zu machen, erfahrene sexualisierte Gewalt nicht zu verdrängen.

Es ist der eine Tag, der im Leben von Sophia Kroemer alles veränderte. Schlagermove 2017 in Hamburg. Die damals 18-jährige Schülerin aus Eppendorf feiert ausgelassen, trinkt, trinkt viel. Verliert ihre Freunde aus den Augen, mischt sich unter die Feiernden. Läuft mit einer fremden Clique mit, die sich auch verliert, nur einer der Jungs bleibt an ihrer Seite.