x
x
x
Eine Mahnwache für Israel und gegen Antisemitismus in der Hamburger City (Archivbild). Sie muss unter Polizeischutz stattfinden.
  • Eine Mahnwache für Israel und gegen Antisemitismus in der Hamburger City (Archivbild). Sie muss unter Polizeischutz stattfinden.
  • Foto: picture alliance/dpa/Markus Scholz

paidVerfassungsschutzbericht: Alarmierend! Der Judenhass in Hamburg wächst

Der Antisemitismus in Hamburg nimmt zu – das zeigt der am Montag vorgestellte Verfassungsschutzbericht für das Jahr 2021. Der Inlandsgeheimdienst sieht darüber hinaus eine Vielzahl weiterer Bedrohungen – auch Russland spielt eine Rolle.

Die größte Bedrohung in diesem Land geht weiterhin von Rechtsextremisten aus, wie Innensenator Andy Grote (SPD) und Verfassungsschutzchef Torsten Voß am Montag unterstrichen. Allerdings: „Die Bedrohungen werden vielfältiger“, warnte Grote.

DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung


    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung


    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar