• Titelseite unseres neuen History-Magazins „Unser Hamburg“. Heft Nummer 15 ist jetzt im Zeitschriftenhandel oder im MOPO-Shop (www.mopo-shop.de) erhältlich. Preis 8,95 Euro.
  • Foto: Olaf Wunder

Unser Hamburg 15: Das erwartet Sie im neuen MOPO-History-Magazin

Als im Frühjahr 2013 das erste „Unser Hamburg“ erschien, ahnten wir nicht, dass wir so viel positive Resonanz bekommen würden. Jetzt ist die 15. Ausgabe im Zeitschriftenhandel erhältlich – ein 130 Seiten starkes Magazin voll mit Geschichten zur Geschichte Hamburgs, spannend und packend erzählt. Wer dieses Heft in die Hand nimmt, legt es so bald nicht mehr weg – dafür garantieren wir.

Im neuen Magazin beschäftigen wir uns mit den Badefreuden unserer Groß- und Urgroßeltern, die es liebten, sich in Alster und Elbe abzukühlen. Heute unvorstellbar, aber bis ins 18. Jahrhundert galt es als unmoralisch und unschicklich, baden zu gehen. Verbotene Badefreuden!

Neuer Inhalt (

Eine Liebeserklärung an Barmbek

Foto:

Silke Rückner

Eine Liebeserklärung an Barmbek

Das neue Magazin ist auch eine Liebeserklärung an Barmbek, genauer gesagt: an Barmbek-Nord. Wir erzählen, wie aus einem bäuerlich geprägten Dorf ab Mitte des 19. Jahrhunderts ein bedeutender Hamburger Stadtteil wurde. Wir zeigen einzigartige historische Fotos.  

Als Terroristen aus Hamburg die Welt erschütterten

Neuer Inhalt (42)

Vor 20 Jahren: die Anschläge des 11. September 2001. Geplant von einer Terrorzelle aus Harburg

Foto:

MOPO

Der 11. September 2001 – ein Tag, den niemand, der ihn erlebt hat, je wird vergessen können. Die Anschläge auf das World Trade Center und das Pentagon wurden von einer Terrorzelle in Hamburg vorbereitet. 20 Jahre danach erzählen wir, wer die Männer waren und warum aus intelligenten, höflichen Studenten Massenmörder wurden. 

Helmut Schmidts jüdische Vorfahren