Einsatzkräfte an der Unfallstelle. Oben ist der beschädigte Balkon zu erkennen.
  • Einsatzkräfte an der Unfallstelle. Oben ist der beschädigte Balkon zu erkennen.
  • Foto: Röer

Unfall in Hamburg: Mann stürzt von Balkon mehrere Meter in die Tiefe

Rahlstedt –

Schwerer Unfall in Hamburg: Ein Mann ist am Samstagmittag vom Balkon im zweiten Stock gestürzt und mehrere Meter in die Tiefe auf die Nachbarsterrasse gefallen.

Der Mann war ansprechbar, als Feuerwehr-Sanitäter ihn versorgten, litt aber unter großen Schmerzen. Ein Notarzt wurde per Helikopter an die Unfallstelle gebracht. Dann ging es per Rettungswagen in ein nahes Krankenhaus.

Hamburg: Mann stürzt von Balkon mehrere Meter in die Tiefe

Die Lebenspartnerin, die gerade vom Einkaufen kam, stand unter Schock. Das gemeinsame Kind kam in die Obhut von Nachbarn. Auch der Vater des Gestürzten war vor Ort, stand seiner Schwiegertochter bei.

Die Partnerin und der Vater des Gestürzten im Gespräch mit einer Polizistin.

Die Partnerin und der Vater des Gestürzten im Gespräch mit einer Polizistin.

Foto:

Marius Roeer

Die Polizei geht von einem Unfall aus.

Das könnte Sie auch interessierenLSD-Rausch: Teenies rennen nackt durch Hamburg

Ein Indiz dafür: Die Blechverkleidung des Balkons war gerissen. Möglich, dass das Material unter der Last des Mannes nachgab. Ermittlungen der Polizei zum Unfallhergang dauern an.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp