Die Radfahrerin verletzte sich am Handgelenk.
  • Die Radfahrerin verletzte sich am Handgelenk.
  • Foto: Blaulicht-News.de

Unfall in Hamburg: In der City: Radfahrerin bei Crash mit SUV-Taxi verletzt

St. Georg –

Das ist zum Glück einigermaßen glimpflich ausgegangen! Am Donnerstagmorgen hat es in St. Georg einen Unfall mit einer Radfahrerin gegeben. Auf der Kreuzung An der Alster/Holzdamm kam es zu einer Kollision mit einem SUV-Taxi. Die Radfahrerin wurde leicht verletzt. 

Nach Angaben der Polizei kam es gegen 9 Uhr zu der Kollision. Ein Toyota-SUV-Taxi bog nach ersten Erkenntnissen bei Grün in die Kreuzung ein. Der 37-jährige Fahrer musste wegen des stockenden Verkehrs jedoch anhalten und warten. In der Zwischenzeit wechselte auch die Radfahrer-Ampel von Rot auf Grün und die 26-Jährige fuhr mit ihrem Fahrrad los.

Bei Grün: Kreuzungs-Crash mit Radfahrerin in Hamburg

Wie die Polizei berichtet, fuhr im selben Moment auch der Taxifahrer wieder an und es kam zur Kollision. Die junge Radfahrerin stürzte dabei und verletzte sich leicht am Handgelenk. Sie kam in ein Krankenhaus. Der Taxifahrer blieb laut Polizei unverletzt.

Das könnte Sie auch interessieren: Kleingarten-Zoff endet mit Messerstich und Auto-Crash

Durch die schwierige Verkehrssituation ist die Schuldfrage noch unklar. Die Polizei vermutet jedoch, dass beide eine Mitschuld am Geschehen tragen. Der Unfalldienst war laut Polizei vor Ort und hat ein Gutachten erstellt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Am Dienstag hat sich in Hamburg ein besonders schwerer Unfall mit einem Fahrradfahrer ereignet. Ein Mann wurde in Billstedt von einem Lkw überrollt und starb. (maw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp