• Unfall auf der Pinneberger Chaussee in Hamburg-Eidelstedt.
  • Foto: Blaulicht-News.de

Unfall in Hamburg: Autofahrerin übersieht zwei Fußgänger an grüner Ampel – Krankenhaus

Eidelstedt –

Schock auf der Pinneberger Chaussee: Eine Autofahrerin hat am Mittwochabend beim Abbiegen zwei Fußgänger übersehen. Der Wagen erfasste die Personen frontal – beide wurden ins Krankenhaus gebracht.

Der Unfall ereignete sich gegen 19 Uhr. Wie die Polizei Hamburg der MOPO mitteilte, bog die Fahrerin mit ihrem Pkw vom Eidelstedter Platz kommend in die Pinneberger Chaussee ein. Dabei übersah sie offenbar eine 26-jährige Frau und ihren 49-jährigen Begleiter, die vorschriftsmäßig bei Grün die Straße überquerten.

Hamburg: Pkw erfasst zwei Fußgänger – Krankenhaus

Die beiden Personen wurden von dem VW Polo erfasst und stürzten auf den Asphalt. Dabei wurden sie leicht verletzt. Beide kamen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Das könnte Sie auch interessieren: Lastwagen krachen zusammen – mehrere Verletzte

Die Fahrerin des Wagens erlitt einen Schock. Eine Spur der Pinneberger Chaussee wurde bis etwa 20.15 Uhr gesperrt, was zu Staus führte. Busse wurden umgeleitet. (tst)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp