Auch der Fahrradfahrer kam offenbar aus der falschen Richtung. 
  • Auch der Fahrradfahrer kam offenbar aus der falschen Richtung. 
  • Foto: JOTO

Unfall in Hamburg: Autofahrer biegt falsch ab und kracht in falsch fahrenden Radler

Bahrenfeld –

Unfall in Hamburg: Am Montagmorgen sind in Bahrenfeld ein Radler und ein Autofahrer zusammengekracht. Dabei wurde der Radfahrer verletzt. Nach ersten Angaben hielt sich keiner der beiden Beteiligten an die Verkehrsregeln.

Ein auf der falschen Straßenseite fahrender Fahrradfahrer war gegen 9 Uhr von einem regelwidrig abbiegenden Pkw auf dem Holstenkamp erfasst worden. Wie die Polizei erklärt, wollte der Fahrer des schwarzen, stadteinwärts fahrenden Kombis kurz hinter dem Kreuzungsbereich über zwei Fahrspuren auf eine Abbiegespur in eine Hofdurchfahrt abbiegen.

Unfall in Hamburg: Pkw-Fahrer erfasst Radler

Dabei kam zum Zusammenstoß, durch den der Radfahrer frontal erfasst und auf die Motorhaube geschleudert wurde. Er erlitt Verletzungen und musste vor Ort von Rettungskräften versorgt werden. 

Das könnte Sie auch interessieren: Unfalldrama im Norden

Polizei und Ermittler des Verkehrsunfalldienstes waren ebenfalls vor Ort und befragten Zeugen des Unfalls. Die Schuldfrage zu klären könnte bei diesem Unfall schwierig werden. (maw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp