• Die Feuerwehr musste schweres technisches Gerät einsetzten, um den eingeklemmten Fahrer aus seinem Führerhaus zu befreien.
  • Foto: Blaulicht-News.de

Unfall auf der A7 in Hamburg: Lastwagen kracht in Stauende – Fahrer eingeklemmt

Bahrenfeld –

Schwerer Verkehrsunfall auf der A7: Ein Lastwagen ist in der Nacht auf Freitag gegen 1 Uhr auf der Autobahn auf einen anderen Lkw aufgefahren, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Dabei ist ein Mann verletzt worden. 

Der Fahrer des Lastwagens hat offenbar das Stauende auf der Autobahn übersehen und ist nahezu ungebremst in das Heck eines stehenden anderen Lkw gefahren.

Unfall auf der A7 in Hamburg: Lastwagen kracht in Stauende

Der Lenker des auffahrenden Fahrzeugs wurde eingeklemmt und musste von den Rettungskräften aufwendig befreit werden. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des anderen Lastwagens blieb unverletzt.

Das könnte Sie auch interessieren: Unfall im Norden: Frau nach Kollision mit Lkw schwer verletzt

Die genaue Unfallursache war zunächst nicht bekannt. Die A7 war an der Anschlussstelle Hamburg-Volkspark vorübergehend in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Hierdurch entstand, trotz der Uhrzeit, ein Fahrzeugstau in beiden Fahrtrichtungen. (dpa/mhö)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp