Nobelpreisträger Hasselmann
  • Nobelpreisträger Klaus Hasselmann wurde am Freitag im Beisein von Hamburgs Erstem Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) geehrt.
  • Foto: picture alliance/dpa/Christian Charisius

Tschentscher ehrt Hamburgs klügsten Kopf

Die Stadt Hamburg hat ihren klügsten Kopf gewürdigt. Mit einem Senatsfrühstück und einem Eintrag ins Goldene Buch der Hansestadt wurde der Physik-Nobelpreisträger Klaus Hasselmann am Freitag geehrt.

Er freue sich „riesig, hier in Hamburg geehrt zu werden. Meine Geburtsstadt!“, schrieb der 90-jährige Klimaforscher am Freitag im Rathaus ins Goldene Buch. Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) hielt zu Ehren des Wissenschaftlers eine Rede.

Nobelpreisträger Klaus Hasselmann wurde von der Stadt Hamburg geehrt

Dem Gründungsdirektor des Hamburger Max-Planck-Instituts für Meteorologie war der Physik-Nobelpreis im Oktober zusammen mit dem japanischstämmigen US-Amerikaner Syukuro Manabe und dem Italiener Giorgio Parisi zuerkannt worden.


Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihnen jeden Morgen um 7 Uhr die wichtigsten Meldungen des Tages aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Er wurde damit für seine Modelle zum Erdklima ausgezeichnet, die bereits Ende der 70er-Jahre den Einfluss des Menschen auf den Klimawandel belegten. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp