• Foto: Axel Heimken/dpa

Trüber November: Wann in Hamburg wieder mit Sonne zu rechnen ist

Grau, trüb und relativ mildSo war das bisherige Novemberwetter in Hamburg. Laut Prognosen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) soll sich in den nächsten Tagen auch nicht viel ändern. Mitte der Woche könnte es aber einen kleinen Lichtblick geben.

Das Wochenende begann im Norden mit Nebel und Wolken. Am Samstag war es laut dem DWD trüb und teilweise stark bewölkt. Am Nachmittag kam es zeitweise zu leichtem Regen. Der Sonntag bringt zunächst viel Regen, lockert aber im Tagesverlauf vor allem im Bereich der Elbe auf 

Wetter in Hamburg: Milde Temperaturen im November

Was die Temperaturen angeht, bleibt es mild: Am Sonntag rechnet Wetter-Experte Axel Schnohr vom DWD mit Tageshöchsttemperaturen von 15 bis 16 Grad. Für die Jahreszeit sei das eigentlich zu mild, wie er der MOPO verrät. Die nächste Woche startet in Hamburg dann sehr wechselhaft mit ähnlichen Temperaturen.

Das könnte Sie auch interessieren: Hamburger Start-up mischt den Honig-Markt auf 

Laut Schnohr bleibe der Montag überwiegend bewölkt mit Tageshöchstwerten von 12 bis 13 Grad und zeitweise stark böigem Wind. Am Dienstag müsse zeitweise mit Regen und Schauer und ebenfalls mit böigem Wind gerechnet werden.

Wetter-Experte: Lichtblick zur Mitte der Woche erwartet

Ein kleiner Lichtblick dann zur Mitte der Woche: Mittwoch ist der Tag der Chance: An diesem Tag kommt eventuell die Sonne durch”, so Schnohr. Die Luft bleibe mit Temperaturen um 14 Grad in der Spitze weiterhin mild. Den Rest der Woche gehe es dann wahrscheinlich wechselhaft weiter. (lmr/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp