x
x
x
Neben dem Kraftwerk Moorburg könnte bald ein schwimmendes LNG-Terminal liegen (Archivbild).
  • Neben dem Kraftwerk Moorburg könnte bald ein schwimmendes LNG-Terminal liegen (Archivbild).
  • Foto: dpa

paidNach Absage vom Bund: Darum plant Hamburg weiter ein LNG-Terminal

Nachdem Hamburg bei der Standort-Entscheidung für ein schwimmendes LNG-Terminal leer ausging, plant Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne) trotzdem weiter. Denn Hamburg könnte jetzt womöglich als Zwischenlösung fungieren, solange andere LNG-Terminals noch nicht einsatzbereit sind. Deutliche Kritik an dem Vorhaben kommt aus der Wirtschaftsbehörde.




DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp