Sportpub Tankstelle Ossi-Maik Trauer
Sportpub Tankstelle Ossi-Maik Trauer
  • Kerzen, Blumen und Kränze liegen zum Gedenken an Kiez-Wirt „Ossi-Maik“ vor der „Tankstelle“.
  • Foto: Patrick Sun

Trauer um Kiez-Wirt und HSV-Fan „Ossi-Maik“

Mitten auf dem Kiez im „Revier“ des FC St. Pauli ist der Sportpub „Tankstelle“ seit Jahren der Treffpunkt schlechthin für die Fans des HSV. Wer aktuell vor der Kneipe in der Gerhardstraße entlang geht, sieht viele Kränze, Blumen und Kerzen vor dem Eingang liegen. Aus traurigem Grund: Die Fans trauern um Kneipen-Wirt „Ossi-Maik“.

Am vergangenen Mittwoch machte der Sportpub „Tankstelle“ spätabends die traurige Nachricht in den sozialen Netzwerken öffentlich. „Ossi-Maik“, der eigentlich Maik Kranz hieß und nach der Wende aus dem Osten nach Hamburg kam, ist tot. Der 53-Jährige verlor offenbar den Kampf gegen Lungenkrebs, berichtete die „Bild“, erst vor wenigen Wochen sei die Diagnose überhaupt gestellt worden.

„Tankstelle“ seit Jahren HSV-Treffpunkt auf St. Pauli

Seit 2004 steht die „Tankstelle“ an ihrem heutigen Standort gegenüber der Herbertstraße und ist nicht nur, aber vor allem als Sammelpunkt der HSV-Fanszene zu Berühmtheit gekommen. Live-Übertragungen der HSV-Spiele gab es sowieso, seit einigen Jahren veranstaltete der Supporters Club auch den „Tankstellen-Talk“ in der Kneipe. Immer ab 18.87 Uhr, natürlich.

Der Hamburger Sport-Verein trauert Über mehrere Dekaden waren Ossi-Maik und seine Tankstelle ein unersetzbarer…

Posted by HSV Supporters Club on Thursday, September 2, 2021

Entsprechend groß fällt die Anteilnahme unter den HSV-Anhängerinnen und -Anhängern aus. „Über mehrere Dekaden waren Ossi-Maik und seine Tankstelle ein unersetzbarer Bestandteil unseres Vereins und seiner Fanszene“, teilten die Supporters mit. „Als Vermittler zwischen Generationen hatte er mit seiner unnachahmlich hanseatischen Art immer ein Ohr für alles und jeden. Wir alle haben ihm mehr zu verdanken, als wir an dieser Stelle ausdrücken können. In diesen schweren Stunden möchten wir uns bei Dir, Ossi-Maik, für alles bedanken, was Du für uns und unseren Verein getan hast.“

Das könnte Sie auch interessieren: Wegen 2G: Hamburger Gastronom bekommt Bombendrohung

Bereits am zurückliegenden Wochenende hinterließen zahlreiche HSV- und „Tankstellen“-Fans Kränze, Blumen und Kerzen zum Gedenken an „Ossi-Maik“ vor der Kneipe. Taxen stellten sich in einer Ehrenformation vor der „Tankstelle“ auf, umringt von einigen Menschen mit Fackeln in den Händen. Am Samstag (20.30 Uhr) empfängt der HSV den SV Sandhausen im Volkspark – vor dem Spiel ist ein Trauermarsch der Fanszene zu Ehren von „Ossi-Maik“ geplant.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp