Club-Besucher spielen Rundlauf zu wuchtigen Techno-Beats.
Club-Besucher spielen Rundlauf zu wuchtigen Techno-Beats.
  • Club-Besucher spielen Rundlauf zu wuchtigen Techno-Beats.
  • Foto: picture alliance / dpa/Marcus Brandt

Topspin & Techno: Die wildeste Tischtennis-Party der Stadt

Tischtennis-Rundlauf mit Rave-Atmosphäre: Bei Topspin Techno werden Nachtleben und Freizeitsport vereint. Was das Ganze mit Kochlöffeln und Sekt-Mate zu tun hat, erklären die beiden Veranstalter.

Techno, Tischtennis, Topspin – was im Frühjahr 2022 als Idee für ein oder zwei Promo-Events startete, hat sich mittlerweile in der Hamburger Techno-Szene als feste Veranstaltung an Donnerstagen entwickelt. Die beiden Hamburger Paul Beutin und Kai Kaden sind die Veranstalter, sie haben auch eine eigene Kleidungsmarke, verkaufen Sekt-Mate-Mixgetränke und vermarkten sich selbst mit Sketchen auf Social Media. „Wir brauchen keinem was vormachen, das ist keine Underground-Techno-Veranstaltung, von der niemand etwas mitbekommt,“ sagt Beutin. Sie „versuchen der Veranstaltung ein Gesicht zu geben. Dass die Party eben genauso bunt, wild, crazy ist wie wir beide.“ Gespielt wird darum zum Beispiel auch mal mit Käsereiben, Schaufensterpuppen oder Kochlöffeln statt mit Tischtennisschlägern.

Topspin Techno: Es geht vor allem um das Miteinander

Auch das Publikum ist eine wilde Mischung: „Von Studenten bis hin zu 40-, 50-Jährigen ist hier wirklich alles dabei“, sagt Beutin. „Man schaut nicht nur stumpf dem DJ zu. Man macht Sport zusammen, lacht übereinander und miteinander. Hier lernen sich einfach super viele Leute kennen.“ Manche Leute kommen demnach auch einfach nur, um Freunde zu sehen und Zeit miteinander zu verbringen.

Das könnte Sie auch interessieren: Da klingt sogar „Sch**ße“ zärtlich: Turin Brakes erobern den Nochtspeicher

Mit ihrer Veranstaltung haben Paul Beutin und Kai Kaden in Hamburg offenbar einen Nerv getroffen. „Wir würden Topspin auch in Berlin, Köln, Frankfurt und so weiter sehen“, sagt Beutin. Auch eine Topspin-Liga könnte er sich vorstellen. „Dann könnte man aus den verschiedenen Städten die Leute nach Hamburg holen und ein Turnier machen. Dann geht’s um Tischtennis und Rave, aber eben größer.“ Doch bis es soweit ist, gibt es immer donnerstags ab 18.30 Uhr Topspin Techno im Solar Club auf der Hamburger Reeperbahn. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp