• Foto: dpa

Tolle Nachrichten für Jan-Fedder-Fans: Witwe erfüllt einen häufigen Wunsch

St.Pauli –

Er war Kult-Hamburger, ein echter Norddeutscher, viele liebten ihn in „Großstadtrevier“ und „Neues aus Büttenwarder“: Schauspieler Jan Fedder, dessen Tod die Zuschauer im Dezember 2019 tief getroffen hat. Bald soll es zumindest einen kleinen Trost geben: Seine Witwe Marion hat etwas angekündigt, auf das echte Fedder-Fans schon lange gewartet haben.

Fast ein Jahr nach dem Tod von JanFedder bringt dessen Witwe nun die zwei alten und bislang ausverkauften Musikalben des Schauspielers neu heraus.

Mario Fedder kündigt Veröffentlichung von Jan-Fedder-Alben an

Das Album „Aus Bock“ von Fedder und den Big Balls aus dem Jahr 1998 und das Album „Fedder geht’s nicht“ von 2004 werden mit einer Neuauflage sowohl auf CD und mit einer limitierten Auflage von jeweils 500 Stück auch auf Schallplatte in den Handel gebracht, wie Marion Fedder am Donnerstag  in Hamburg sagte.

Das könnte Sie auch interessieren: „Großstadtrevier“-Urgestein: Er wurde 64 Jahre alt: Jan Fedder ist tot

„Auf zahlreiche Nachfrage der Fans bin ich der Bitte nachgekommen, um auch all seinen Fans die Möglichkeit zu geben, sich noch einmal ganz in Ruhe seine Lieder und seine tolle Stimme anzuhören“, so die Witwe.

Das könnte Sie auch interessieren: Von Witwe Marion gespendet: Jan Fedders Lieblingsauto bringt dicke Summe

Fedder war am 30. Dezember 2019 nach langer Krankheit im Alter von 64 Jahren gestorben. Die Einnahmen für die Alben sind teilweise für einen guten Zweck vorgesehen. (prei/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp