x
x
x
Eine Frau sitzt vor einem Teller mit Brot und Gemüse
  • In der Corona-Pandemie sind viele Magersucht-Patienten rückfällig geworden.
  • Foto: dpa

paidWarum Corona das Risiko für Magersucht verschärft

Die Corona-Pandemie hat uns alle belastet – körperlich, finanziell oder mental. Wie muss es Menschen ergehen, die bereits zuvor mit psychischen Erkrankungen zu kämpfen hatten? Eine Studie zeigt, wie sehr die Beschränkung sozialer Kontakte und sowieso schon knappen Therapieangeboten die Symptome bei Menschen mit Essstörungen verschlimmert haben. Ein Experte erklärt der MOPO, warum das so ist – und wie Betroffenen geholfen werden kann.



DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung


    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung


    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar