x
x
x
Mitarbeiter der Stadtreinigung Hamburg stehen vor dem Audimax auf dem Uni-Campus
  • Mitarbeiter der Stadtreinigung Hamburg stehen vor dem Audimax auf dem Uni-Campus.
  • Foto: Nina Gessner

paid„Bestraft, weil ich krank war“: Bei Hamburgs Müllmännern kochen die Emotionen hoch

Wut, Empörung, Tränen: Einen Tag nach Erscheinen des MOPO-Berichts über die „Strafkolonne“ bei der Stadtreinigung kochten bei der Personalversammlung des Unternehmens im Audimax auf dem Uni-Campus die Emotionen hoch. Zahlreiche Mitarbeiter machten ihrem Ärger über den neuen Springer-Pool Luft, in den rund 200 Personen versetzt wurden, die durch vielen Krankentage oder aufmüpfiges Verhalten aufgefallen waren. Selbst Geschäftsführer Rüdiger Siechau gab zu: „So viel Stimmung hatten wir noch nie!”



DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp