x
x
x
Häuserblock in Hamburg
  • (Symbolbild)
  • Foto: dpa

paidInvestor kauft hunderte Wohnungen in diesen Stadtteilen

Die Miet- und Wohnungspreise explodieren, mit Betongold ist gerade richtig Geld zu machen – kein Wunder, dass es derzeit zu etlichen großen Wohnungsgeschäften kommt. Jetzt hat ein Immobilien-Investor aus Wiesbaden in Hamburg zugeschlagen und Wohnungen im großen Stil erworben, darunter viele günstige Einzimmerapartments. Der Käufer kündigt bereits Modernisierung und möglichen Weiterverkauf an.

Gerade erst hat der Immobilienriese Heimstaden den Wohnungsbestand der Akelius in Hamburg gekauft. Davon betroffen sind 3600 Haushalte in zentralen Lagen der Stadt – viele von ihnen liegen in Bereichen, in denen Luxussanierungen und Umwandlung in Eigentumswohnungen eigentlich verboten sind. Ein mögliches Vorkaufsrecht der Stadt für diese Wohnungen hat Akelius offenbar trickreich getunnelt.