In Hamburg heulten am Montagmorgen die Sirenen – was war da los ?
In Hamburg heulten am Montagmorgen die Sirenen – was war da los ?
  • In Hamburg heulten am Montagmorgen die Sirenen. (Symbolfoto)
  • Foto: dpa

Sirenen-Alarm in Hamburg – was war da los?

Am Montagmorgen heulten plötzlich die Sirenen in Hamburg los. Besonders laut waren sie in der City zu hören. Einigen Passanten war die Verunsicherung deutlich anzumerken. Was war da los?

Um 10.45 Uhr war plötzlich der heulende Ton aus Sirenen hörbar. Eine Minute lang mit auf- und abschwellenden Ton. Viele Menschen blieben verdutzt stehen, einige schauten auf ihr Smartphone, wohl um sich zu informieren, ob sie wichtige Nachrichten verpasst hatten.

Warum heulten die Sirenen in Hamburg?

Die MOPO ging dem Sirenenalarm auf die Spur und fand heraus, dass die Sirenen aus einem einfachen Grund ausgelöst wurden: Laut Polizei habe eine Firma am Worthdamm (Kleiner Grasbrook) die Sirenen auf dem Dach des Gebäudes auf Funktionsfähigkeit getestet. Das geschieht laut eines Sprechers jeden Monat.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp