0b7de8785c473c2b8eac108760514787_feuerwehrmaenner-an-der-unfallstelle
  • Foto: Holger Kröger

Sie saß in ihrem Auto: Hinterhältige Attacke mit Soft-Air-Waffe – 25-Jährige verletzt

Niendorf –

Schreck-Moment für eine Autofahrerin in Hamburg! Als die Frau ihr Auto in Niendorf vor einer roten Ampel abbremste, spürte sie plötzlich einen stechenden Schmerz im linken Arm. Die 25-Jährige hatte das Fenster heruntergekurbelt – und wurde von einem Geschoss getroffen. 

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich die Tat am Samstagmittag gegen 13.30 Uhr. Mit ihrem Wagen fuhr die 25-jährige Autofahrerin gerade auf den Kreuzungsbereich Garstedter Weg Ecke an der Lohe zu. Auf dem Sitz neben ihr saß eine Freundin. Es war warm, die Seitenfenster waren bei dem schönen Wetter heruntergekurbelt.

Als die junge Frau vor der roten Ampel abbremsen musste, gab es plötzlich einen dumpfen Knall. Dann spürte sie einen Schmerz im linken Oberarm. Die Freundin auf dem Beifahrersitz hörte ein Klacken.

Die Frauen riefen die Polizei, die mit mehreren Streifenwagen anrückte. Im Auto der 25-Jährigen finden die Beamten das Geschoss, das sie am Arm getroffen haben muss. Es gehört zu einer Soft-Air-Waffe.

Die Fahrerin wurde leicht verletzt.

Nun fahndet die Polizei nach dem Schützen. Hinweise an Tel. 4286 56789.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp