25e2856e5bba6e25e080be398c6d0797_symbolfoto
  • Foto: picture alliance/dpa

Sexueller Übergriff in Hamburg: 24-Jährige beinahe im Keller missbraucht

Lurup –

Sexueller Übergriff in Hamburg! Am Dienstag hat es eine Attacke auf eine junge Frau in Lurup gegeben. Ein Mann bedrohte sie in ihrem eigenen Hausflur mit einem Messer und versuchte, sich an ihr zu vergehen. Die Polizei fahndet nach dem Täter.

Wie die Polizei mitteilt, ging die 24-jährige Frau von der S-Bahn-Station Eidelstedt zu Fuß zu ihrer Wohnung in Lurup. Nachdem sie die Tür aufschloss, folgte ihr ein Mann und betrat mit ihr den Hausflur des Mehrfamilienhauses. 

Er wollte sich an ihr vergehen: Mann bedroht Frau mit Messer

Laut Polizei bedrohte der Mann daraufhin die Frau mit einem Messer und zwang sie, mit ihm in den Keller zu gehen. Dort versuchte der Mann, sich laut Polizei an der 24-Jährigen zu vergehen. Die Frau weigerte sich jedoch offenbar stark, so dass der Täter von ihr abließ und aus dem Haus in eine unbekannte Richtung flüchtete. Die Frau blieb nach Polizeiangaben unverletzt. 

Übergriff auf Frau in Hamburg: Polizei sucht nach Zeugen

Die eingeleitete Fahndung der alarmierten Polizeibeamten verlief erfolglos. Deshalb sucht die Polizei nun nach Zeugen. 

Der Täter soll männlich und etwa 20 Jahre alt sein. Der vermutlich deutsche Mann soll zudem etwa 1,80 Meter groß sein und kurze blonde Haare gehabt haben. Er trug eine dunkle Jeanshose. 

Zeugen, die Angaben zur Tat machen können oder Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Tel. (040) 428656789 bei der Polizei zu melden. (maw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp