Der Erotikladen Sexy Devil auf der Reeperbahn.
Der Erotikladen Sexy Devil auf der Reeperbahn.
  • Der Sexshop „Sexy Devil“ auf der Hamburger Reeperbahn.
  • Foto: Imago

Dieb wird im Sexshop auf dem Kiez erwischt – und rastet aus

Vor dem Hamburger Amtsgericht muss sich ein 24-Jähriger verantworten. Er soll Waren aus einem Sexshop auf der Reeperbahn geklaut haben. Als ihn die Polizei deshalb festnehmen wollte, soll der junge Mann ausgerastet sein.

Er soll Sexspielzeuge und Frauenunterwäsche mitgenommen haben – jedoch ohne zu bezahlen. Wegen Diebstahls wird einem 24-Jährigen daher vor dem Hamburger Amtsgericht der Prozess gemacht.

Mann soll Sexspielzeug auf Kiez-Sexshop geklaut haben – Anklage!

Laut Staatsanwaltschaft soll er den Diebstahl am 26. Oktober dieses Jahres in einem Geschäft für Erotikartikel auf der Reeperbahn begangen haben. Nach MOPO-Informationen handelt es sich bei dem Laden um den Sexhop „Sexy Devil“. Auch auf ein „Wide Bondage Set“ soll es der junge Mann abgesehen haben. Insgesamt soll er Waren im Wert von rund 360 Euro geklaut haben.


MOPO
Logo MOPO Blaulicht-News

Ob es um Polizei-Razzien, Großbrände, Sturmfluten oder schwere Unfälle auf den Autobahnen geht: Polizei und Feuerwehr sind in Hamburg und im Umland rund um die Uhr im Einsatz. Die MOPO-Reporter behalten für Sie den Überblick und liefern Ihnen die wichtigsten Blaulicht-Meldungen von Montag bis Samstag bequem per Mail ins Postfach.

Hier klicken und die MOPO Blaulicht-News kostenlos abonnieren.


Als die Polizei kam, um den Mann vorläufig festzunehmen, wurde er ausfallend. Eine Beamtin soll er laut Anklage bespuckt und beleidigt haben. Am Donnerstag steht er deshalb auch wegen Beleidigung vor Gericht. (jek)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp