Der VW prallte mit einem Smart (im Hintergrund) zusammen und landete auf die Seite. Beide Fahrer wurden verletzt.
  • Der VW prallte mit einem Smart (im Hintergrund) zusammen und landete auf die Seite. Beide Fahrer wurden verletzt.
  • Foto: Blaulicht-News

Schwerer Unfall in Hamburg: VW prallt mit Smart zusammen und überschlägt sich

Hausbruch –

Ein schwerer Unfall an der Kreuzung Cuxhavener Straße Ecke Waltershofer Straße sorgte am Donnerstag Nachmittag für einen Riesenstau auf der B73: Beim Linksabbiegen übersah ein VW-Fahrer mutmaßlich einen entgegenkommenden Smart. Durch den Aufprall überschlug sich der VW und landete auf die Beifahrerseite, der Fahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen. 

Der schwarze VW Terock fuhr auf der B73 Richtung Harburg und wollte gegen 15.20 Uhr in die Waltershofer Straße einbiegen, als der aus Harburg kommende Smart mit hoher Geschwindigkeit in die Beifahrerseite prallte.

Unfall in Hamburg: VW prallt mit Smart zusammen

Der VW-Fahrer konnte sich mit der Hilfe von Ersthelfern aus seinem umgekippten Fahrzeug befreien und kam, begleitet von einem Notarzt, lebensgefährlich verletzt in ein Krankenhaus.

Der Smartfahrer erlitt schwerere Kopfverletzungen und musste ebenfalls notärztlich versorgt und ins Krankenhaus gebracht werden.

Unfall in Hamburg: Stau auf Cuxhavener Straße

Um den genauen Unfallhergang herauszufinden, wurde ein Gutachter angefordert. Aufgrund des großen Trümmerfeldes musste die Kreuzung für den Verkehr gesperrt werden.

Die Waltershofer Straße wurde komplett gesperrt, die Cuxhavener Straße wurde in jede Fahrtrichtung auf eine Spur verengt. Es bildete sich dadurch ein enormer Rückstau.

Mehrere Zeugen wurden von der Polizei vor Ort vernommen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp