Hoheluftchaussee: Der Mercedes-Fahrer wollte auf der Busspur wenden.
  • Hoheluftchaussee: Der Mercedes-Fahrer wollte auf der Busspur wenden.
  • Foto: JOTO

Schwerer Unfall in Hamburg: Linienbus kracht in Mercedes – mehrere Verletzte

Hoheluft –

Schwerer Unfall in Hamburg: Am Donnerstag gegen 13.10 Uhr hat es auf der Hoheluftchaussee einen Crash zwischen einem Auto und einem Linienbus gegeben. Dabei wurden mehrere Personen verletzt.

Nach ersten Angaben der Polizei befuhr ein Bus der Linie 5 die Hoheluftchaussee Richtung Niendorf. Kurz vor der Kreuzung Troplowitzstraße versuchte zeitgleich ein Mercedes-Fahrer auf der Busspur zu wenden. Der Busfahrer sah den Wagen zu spät und konnte den Zusammenstoß trotz einer sofort eingeleiteten Vollbremsung nicht mehr verhindern. 

Unfall in Hamburg: Mercedes kracht in Linienbus

Bei dem Unfall wurden insgesamt vier Personen verletzt – drei Bus-Insassen und der Fahrer des Mercedes. Drei der vier Personen mussten von den Rettern in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Die restlichen 25 Busfahrgäste hatten Glück und blieben unverletzt.

Das könnte Sie auch interessieren: Feuerwehr-Fahrzeug fährt in Baustelle

Der genaue Unfallhergang ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (maw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp