Absperrband (Symbolbild)
  • Absperrband (Symbolbild)
  • Foto: dpa

Schwarze Kleidung, maskiert: Mann raubt Kiosk aus – und attackiert Angestellten (67)

Harburg –

Ein schwarz gekleideter und maskierter Mann hat Dienstagabend einen Kiosk an der Hohe Straße in Hamburg überfallen. Ein 67 Jahre alter Angestellter wurde dabei angegriffen und musste in ein Krankenhaus.

Ihn hatte der Täter – 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß, schlanke Figur, schmales Gesicht – mit einem unbekannt gebliebenen Gegenstand geschlagen.

Gegen 23.30 Uhr verließ der Maskierte wieder den Laden – mit Geld aus der Kasse.

Hamburg: Mann raubt Kiosk aus – und attackiert Angestellten 

„Er flüchtete anschließend in unbekannte Richtung“, teilte ein Polizeisprecher am Mittwoch mit. „Eine Fahndung mit fünf Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme des Täters.“

Das könnte Sie auch interessierenVor McDonald’s: Mann bricht blutend zusammen – Lebensgefahr

Die Ermittlungen führt das örtlich zuständige Raubdezernat (LKA 184). „Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden“, so der Sprecher weiter. Hinweise unter der Telefonnummer 040 428 65 6789. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp