Die Unfallstelle am Süderelbebogen.
  • Die Unfallstelle am Süderelbebogen.
  • Foto: Hamburg-News

Schrecklicher Unfall in Hamburg: Biker prallt gegen Baum und Lichtmast – tot

Neugraben-Fischbdek –

Die frühsommerlichen Temperaturen lockten am Montagnachmittag den einen oder anderen Biker auf die Straße. In Neugraben-Fischbek endete die Spritztour für einen Motorradfahrer tödlich.

Mit seiner Yamaha war der Mann am Montagnachmittag bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen gegen 17.30 Uhr auf der Straße unterwegs. Zeugen gaben an, dass der Biker ordentlich Gas gegeben haben soll. Am Süderelbebogen kam es dann zum schrecklichen Unfall.

In Hamburg: Biker stirbt bei Unfall 

Ersten Informationen zufolge verlor der Motorradfahrer in einer leichten Linkskurve die Kontrolle über die schwere Maschine. Er kam ins Schleudern, krachte gegen einen Baum und einen Lichtmast und wurde vom Sitz gerissen.  Der alarmierte Notarzt konnte ihm nicht mehr helfen – er verstarb noch am Unfallort.

Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen, wie es zu dem tödlichen Unfall kommen konnte.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp