Feuerwehrleute inspizieren den Schaden in der Straße Godenwind in Billstedt, wo eine 20 Meter hohe Tanne auf ein Haus kippte.
  • Feuerwehrleute inspizieren den Schaden in der Straße Godenwind in Billstedt, wo eine 20 Meter hohe Tanne auf ein Haus kippte.
  • Foto: CLeimig

Schreck für Bewohnerin: Tanne stürzt auf Haus und bohrt sich durch Zimmerdecke

Billstedt –

Schreck für die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Billstedt: Heftige Sturmböen haben einen Baum im Garten zum Umsturz gebracht. Die Tanne kippte auf das Haus und durchschlug das Dach.

Besonders groß war der Schreck für die Bewohnerin im obersten Stockwerk des Hauses an der Straße Godenwind. Nicht nur wegen des plötzlichen lauten Knalls um kurz vor 17 Uhr, sondern auch, weil sich die Tanne durch die Decke ihres  Wohnzimmers bohrte.

Das könnte Sie auch interessieren: So wütete der Orkan Sabine in Hamburg

Die Feuerwehr wurde gerufen. Einsatzkräfte zersägten den etwa 20 Meter großen Baum in mehrere Teile. Per Kran wurden die Äste und Stammteile vom Dach gehoben und schließlich mit einer Motorkettensäge zerkleinert, bevor sie abbtranportiert wurden. (mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp