Feuerwehrmänner bargen den Leichnam aus dem Wasser.
  • Feuerwehrmänner bargen den Leichnam aus dem Wasser.
  • Foto: BlaulichtNews

Schockfund in Hamburg: Feuerwehr birgt Leichnam eines Mannes aus Kanal

Hammerbrook –

Passanten haben am Samstagmorgen in einer Schleuse in Hammerbrook eine leblose Person im Wasser entdeckt. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot aus, auch ein Notarzt und die Taucher waren dabei – doch die Retter konnten nur noch den Leichnam eines Mannes bergen.

Der Notruf ging gegen acht Uhr in der Einsatzzentrale der Feuerwehr ein. Ein Passant hatte einen leblosen Körper im Wasser treibend an der Brandshofer Schleuse entdeckt. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften rasch vor Ort. Mit Kleinbooten wurde der Bereich abgesucht, bis Taucher an der Uferkante den Toten entdeckten.

Schockfund in Hamburg. Feuerwehr birgt Leichnam aus Kanal

Wie der Mann in dem Gewässer ums Leben kam, ermittelt nun die Polizei. Der Leichnam wurde geborgen und in die Gerichtsmedizin transportiert, wo die genaue Todesursache festgestellt werden soll.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp