(Symbolfoto)
  • (Symbolfoto)
  • Foto: dpa

Schmuck, Uhren, Bargeld: Nach Einbruch: Polizei nimmt Mann (39) fest

Lokstedt –

Anfang März war in einem Wohnhaus an der Straße Bei der Lutherbuche in Hamburg eingebrochen und Wertgegenstände gestohlen worden – nun hat die Polizei den mutmaßlichen Täter ermittelt.

Bei dem Mann handelt es sich um einen 39-Jährigen aus Rahlstedt. Bei der Vollstreckung eines von der Staatsanwaltschaft ausgestellten Haftbefehls wurde auch sein Zimmer in einer Wohnunterkunft durchsucht. Das Ergebnis: „Es wurden Beweis- und Betäubungsmittel sichergestellt“, teilte ein Polizeisprecher mit.

Nach Einbruch in Hamburg: Polizei nimmt Verdächtigen (39) fest

Bei dem Einbruch in der Nacht zum 6. März waren hochwertiger Schmuck, Uhren, Bargeld und technische Geräte gestohlen worden. Die Bewohner des betroffenen Apartments waren zum Zeitpunkt des Einbruchs nicht zu Hause. 

Das könnte Sie auch interessierenExhibitionist festgenommen – nicht zum ersten Mal

Das für die Region Eimsbüttel zuständige Einbruchsdezernat (LKA 132) der Polizei ermittelt weiter in dem Fall. Der 39-jährige Tatverdächtige sitzt nun erstmal in Untersuchungshaft. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp