Kein Durchkommen: Der Verkehr wird umgeleitet. Keine Chance mehr für Autofahrer, die Schleichstrecke in Richtung Wilhelmsburg zu nutzen.
Kein Durchkommen: Der Verkehr wird umgeleitet. Keine Chance mehr für Autofahrer, die Schleichstrecke in Richtung Wilhelmsburg zu nutzen.
  • Der Verkehr wird umgeleitet. Keine Chance mehr für Autofahrer, den Schleichweg zu nutzen.
  • Foto: Gözübüyük

paidSchilder sorgen für Verwirrung: Darum ist diese wichtige Pendler-Strecke gesperrt

Am Veritaskai im Harburger Hafen sorgen Schilder an zwei Kreuzungen seit Monaten für Verwirrung: Die Durchfahrt ist dort verboten, dazu eine bekannte Pendler-Strecke nach Wilhelmsburg gesperrt. Auch der Weg in Richtung A1 und B75 (Wilhelmsburger Reichsstraße) ist blockiert – wichtige Zubringer im morgendlichen Berufsverkehr. Aber warum nur?

Stoppschilder und Baustellenbaken säumen die Straße. Eine Erklärung? Fehlanzeige. Die Schilder verhindern die Weiterfahrt des „normalen Verkehrs“ in Harburg vom Kanalplatz und Schellerdamm kommend in den Veritaskai. Und auch das Parkhaus ist nur eingeschränkt erreichbar. Immerhin dürfen hier auf wenigen Metern noch Busse durchfahren.

Schilder-Irrsinn in Hamburg: Darum ist diese Pendler-Strecke gesperrt

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp