• Foto: dpa

Rückruf bei Beiersdorf: Pflaster-Produkte möglicherweise verunreinigt

Das Hamburg Unternehmen Beiersdorf ruft vorsorglich einige Pflaster-Produkte der Marke Hansaplast zurück, die nach dem 30. April verkauft worden sind. Sie seien möglicherweise verunreinigt.

Am Mittwoch teilte das Unternehmen mit, dass vier Pflaster-Produkte potentiell mikrobiell verunreinigt sein könnten. Die Rückruf-Aktion beziehe sich auf vier Meterware-Produkte, also Pflaster die individuell zugeschnitten werden.

Hamburg: Vier Pflaster-Produkte von Hansaplast zurückgerufen

Es handelt sich um Classic ein Meter mal 6 Zentimeter und ein Meter mal acht Zentimeter, Sensitive ein Meter mal sechs Zentimeter sowie Elastic ein Meter mal sechs Zentimeter.

Für eine Rückerstattung können Verbraucher direkt beim Unternehmen unter 040 49097570 (8 bis 18 Uhr von Montag bis Freitag) anrufen. Ersatz werde auch für unvollständige Packungen sowie im Falle eines fehlenden Kaufbeleges verschickt. (dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp