x
x
x
Buchstabenwürfel bilden das Wort Divers neben Miniaturfiguren auf pinkem Hintergrund
  • Die Hürden, sich offiziell als „divers“ registrieren zu lassen, sind hoch.
  • Foto: picture alliance / CHROMORANGE

paidRiesendiskussion um neues Gesetz: So viele Hamburger sind offiziell „divers“

Der Titel ist sperrig und die meisten Menschen sind gar nicht persönlich betroffen, trotzdem kochen bei dem „Gesetz über die Selbstbestimmung in Bezug auf den Geschlechtseintrag“ die Emotionen hoch. Schon jetzt können Menschen sich beim Standesamt einen neuen Namen und ein anderes Geschlecht eintragen lassen. Wie viele Hamburger nutzen diese Möglichkeit? Wie viele Menschen in Hamburg sind eigentlich „offiziell divers“? Und was würde sich ändern, wenn der Bundestag das neue Gesetz verabschieden würde?



DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Die ersten 4 Wochen für nur 1 € testen!
    Unbeschränkter Zugang
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Du sparst 23 Prozent!
    Unbeschränkter Zugang
    Weniger Werbung

Wichtiger Hinweis für MOPO+ Kunden: Wir haben ein neues Abosystem. Bitte setzen Sie einmal Ihr Passwort zurück. Klicken sie unten auf “Passwort zurücksetzen” und vergeben Sie sich darüber ein neues Passwort. Nach der Passwortvergabe sind sie angemeldet.
Wenn Sie E-Paper Kunde sind, betrifft diese Änderung Sie nicht.
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp