Ein Banner der Aktivisten hängt in den Bäumen.
  • Ein Banner der Aktivisten hängt in den Bäumen.
  • Foto: Blaulicht-News.de

Protest-Aktionen in Hamburg: Innenstadt: Klimaaktivisten verschanzen sich in den Bäumen

Neustadt –

Am Donnerstag haben sich mehrere Klimaaktivisten in den Bäumen im Alten Elbpark und im Gustav-Mahler-Park verschanzt. Zudem wurden mehrere Banner mit Sprüchen aufgehängt. Sie protestieren für den Erhalt der Hamburger Wälder. 

Wie die Hamburger Polizei auf MOPO-Nachfrage bestätigte, haben sich Klimaaktivisten bereits am Vormittag an gleich zwei Orten in der City in den Bäumen verschanzt.

Gustav-Mahler-Park: Personen wegen Klima in den Bäumen 

Am Gustav-Mahler-Park in der Neustadt sind aktuell noch zwei Personen in den Bäumen. Zudem hängt dort ein Banner mit der Aufschrift „Scheiß auf eure Gelder, rettet Hamburgs Wälder“. Die Polizei ist vor Ort und steht wohl im Austausch mit den Klimaprotestlern.

Video: Große Klima-Demo in Hamburg

Der zweite Schauplatz des kleinen Klima-Protests soll der Alte Elbpark gewesen sein. In der Nähe des Bismark-Denkmals sollen sich laut Polizei am Vormittag drei Personen in den Bäumen befunden haben. Auch dort hängen wohl noch Spruch-Banner in den Bäumen. 

Das könnte Sie auch interessieren: Aktivisten protestieren gegen Mega-Konzern

Die Personen halten sich dort aber nicht mehr in den Bäumen auf, wie ein Polizeisprecher der MOPO mitteilte. Sie wurden von Polizeikräften zur Aufnahme der Personalien in ein Polizeikommissariat gebracht. Die Ermittlungen dauern noch an. (maw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp