Nachdem der Autoknacker gestellt war, legten Polizisten ihm Handschellen an. (Symbolfoto)
  • Nachdem der Autoknacker gestellt war, legten Polizisten ihm Handschellen an. (Symbolfoto)
  • Foto: RUEGA

Polizeieinsatz in Hamburg: Autoknacker geschnappt – dank der Hilfe zweier Schülerinnen

Harvestehude –

Zwei Schülerinnen haben am Mittwochnachmittag dazu beigetragen, dass die Polizei einen Autoknacker in Harvestehude festnehmen konnten. Nun soll der Täter dem Haftrichter zugeführt werden.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 16.10 Uhr am Grindelberg. Hier hatte ein Mann (53) seinen Mini Cooper abgestellt, um eine kurze Besorgung in einer Apotheke zu machen. Plötzlich hörte er die Alarmanlage an seinem Auto.

Hamburg: Schülerinnen sorgen für Festnahme eines Autoknackers

Ein Mann (46) hatte die Seitenscheibe seines Auto mit einem Nothammer eingeschlagen und eine Tasche aus dem Innenraum gestohlen. Zwei Schülerinnen (13 und 14 Jahre) alt, die den Vorfall beobachtet hatten, zeigten dem Autobesitzer die Fluchtrichtung. Der nahm die Verfolgung auf. Unterdessen verständigten die plietschen Mädchen die Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren:Wie ein Foto einen Autoknacker in Hamburg auffliegen ließ

Die brauchte dem Täter nur noch die Handschellen anlegen, denn der Autobesitzer hatte den Autoknacker bis zum Eintreffen der Beamten festgehalten. Der Täter soll einem Haftrichter vorgeführt werden.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp