• Unfall mit Motorrad (Symbolfoto)
  • Foto: RÜGA

Vorfahrt genommen – Biker lebensgefährlich verletzt

Schlimmer Unfall im Norden. Auf der Landstraße 211 bei Höhndorf (Kreis Plön) ist ein Biker am Montagmorgen lebensgefährlich verletzt worden. Eine Autofahrerin hatte ihm die Vorfahrt genommen. Ein Rettungshubschrauber musste landen. Die Straße war rund drei Stunden gesperrt.

Der Unfall ereignete sich laut Polizeiangaben gegen 7.30 Uhr auf der Landstraße 211. Hier war der 54-jährige Biker auf seiner Maschine unterwegs, als plötzlich eine Frau (41) mit ihrem Polo von einer Seitenstraße aus auf die Landstraße abbog. Dabei soll sie den herannahenden Motorradfahrer übersehen haben. Dieser versuchte zwar noch auszuweichen, prallte dann aber in die Seite des Polo.

Im Norden: Biker bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Der 54-Jährige erlitt bei dem Crash lebensgefährliche Verletzungen. Eine zufällig vorbeikommende Ärztin übernahm zunächst die Erstversorgung des Bikers. Später wurde er mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Das könnte Sie auch interessieren: Schrecklicher Unfall in Hamburg – Biker kracht gegen Baum und stirbt

Die Polo-Fahrerin und zwei Kinder, die mit im Auto saßen, erlitten bei dem Crash leichte Verletzungen. Auch sie wurden in ein Krankenhaus transportiert.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp