Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen übernommen. (Symbolfoto)
  • Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen übernommen. (Symbolfoto)
  • Foto: RUEGA

Vor Hamburger Kita: Kind (2) von SUV überfahren

Schlimmer Unfall vor einem Kindergarten in Horn! Am Mittwoch ist dort ein Junge (2) von einem BMW X5 überfahren worden. Das Kind kam mit Kopfverletzungen in eine Klinik. Der Vater, der alles mit ansehen musste, erlitt einen Schock. Zuvor hatte er sich von dem Fahrer des BMW zur Kita fahren lassen, um seinen Sohn dort abzuholen.

Zu dem Unfall kam es laut eines Polizeisprechers gegen 16.05 Uhr an der Straße Hermannstal. Hier war der Fahrer (27) eines BMW X5 mit dem Vater auf den Kita-Parkplatz gefahren, um dessen Sohn abzuholen. Beim Einsteigen kam es dann zum Unglück.

Vor Hamburger Kita – BMW X5 überfährt Kleinkind

Laut des Polizeisprechers hatte der Fahrer übersehen, dass der Zweijährige noch nicht an Bord war und seinen schweren Geländewagen in Bewegung gesetzt. Dabei überfuhr er das Kind. Es ist der Höhe des SUV zu verdanken, dass das Kleinkind dabei nicht schwerer verletzt wurde. Laut Polizei erlitt es eine blutende Verletzung am Kopf. Nachdem es vom Rettungsdienst versorgt war, kam es in die Kinderklinik Wilhelmstift.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp