In Hamburg: Auto fährt gegen Hauswand un fängt Feuer
In Hamburg: Auto fährt gegen Hauswand un fängt Feuer
  • Feuerwehrleute löschen Flammen an dem Auto.
  • Foto: HamburgNews

Betrunkener Fahrer kracht gegen Hauswand – Auto fängt Feuer

Schwerer Verkehrsunfall in der Nacht zu Freitag: Ein Autofahrer kracht mit seinem Wagen in Langenhorn gegen eine Hauswand. Dann bricht ein Feuer aus. Von den Insassen fehlt zunächst jede Spur.

Der Unfall ereignete sich gegen 4 Uhr auf der Langenhorner Chaussee. Laut Polizei hatten Zeugen gemeldet, dass ein Auto von der Straße abgekommen sei und dann gegen eine Hauswand gekracht war. Weil Rauch aufstieg, rückte neben mehreren Streifenwagen auch die Feuerwehr an. Die löschte den Brand, bevor Schlimmeres passieren konnte.

Unfall in Hamburg: Auto fängt nach Unfall Feuer

Noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte flüchtete der verletzte Fahrer. Im Rahmen der Fahndung stellten Polizisten unweit der Unfallstelle einen 22-Jährigen.

Der mutmaßliche Fahrer des Unfallwagens hatte eine blutende Beinverletzung. Ein Alkoholtest ergab 1,47 Promille. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise an Tel. 4286 56789.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp