Foto einer Überwachungskamera, darauf zu sehen ein Mann mit Schutzmaske
  • Nach diesem Mann fahndet die Hamburger Polizei
  • Foto: Polizei Hamburg

Überfall mit Messer: Polizei sucht mit Foto nach diesem Mann

Zwischen Alster und Hauptbahnhof: Anfang Juli klaute ein Mann in einem Geschäft des Einkaufszentrums „Hamburger Meile“ Parfüm und Bargeld. Nun hat die Polizei Fotos einer Überwachungskamera veröffentlicht.

Sie zeigen den Mann kurz vor seiner Tat: Er trägt eine dunkle Jacke und eine dunkle Jeans, ist maskiert mit einer OP-Maske. Augenzeugen schätzen ihn auf 20 bis 25 Jahre. Er soll 1,65 bis 1,75 Meter groß und sehr schlank sein.

Überfall in Hamburg: Polizei sucht mit Foto nach Parfüm-Dieb

Gegen 18.30 Uhr betrat er den Laden. Laut Polizei steckte er sich zunächst Düfte im Wert von 370 Euro ein. Dann: „In einem Moment, als die 31-jährige Angestellte die Kasse geöffnet hatte, trat der Täter an sie heran und forderte unter Vorhalt eines Messers Bargeld“, so ein Sprecher. Er flüchtete letztlich ohne Raubgut, weil die Angestellte die Kasse reflexartig schloss. Sie wurde mit Schocksymptomen behandelt und kam dann in ein nahes Krankenhaus.

Das könnte Sie auch interessieren: Kiloweise Drogen verkauft: Spezialkräfte verhaften Mann und Frau in Hamburg

Die Ermittlungen des zuständigen Raubdezernats der Region Nord (LKA 144) hätten bisher nicht zur Identifizierung des Täters geführt. „Auf Antrag der Staatsanwaltschaft hat das Amtsgericht Hamburg daher einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern aus einer Überwachungskamera erlassen“, teilte der Sprecher ferner mit. Die Beamten suchen dringend Zeugen, die Hinweise geben können. Entsprechendes an: Tel. 428 65 6789. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp