x
x
x
Kaufhaus in Bamrbek überfallen – Polizei sucht Hinweise
  • Der Täter bedrohte die Angestellten mit einem Messer (Archivbild).
  • Foto: dpa

Überfall auf Kaufhaus in Hamburg – Täter drohte mit Messer

Ein bislang unbekannter Mann hat am Dienstagabend ein Kaufhaus in Barmbek überfallen. Er bedrohte die Angestellten mit einem Messer und forderte Geld. Mehrere Streifenwagen waren im Einsatz.

Die Tat ereignete sich laut Polizei gegen 19.35 Uhr an der Fuhlsbüttler Straße. Ersten Erkenntnissen zufolge soll der Täter das Geschäft betreten haben und Angestellte mit einem Messer bedroht haben. Ihm sei ein geringer Geldbetrag ausgehändigt worden. Damit flüchtete der Räuber in Richtung Bahnhof Barmbek.

Räuber gelingt die Flucht

Eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen wurde später ergebnislos abgebrochen. Der Täter ist circa 35 bis 40 Jahre alt und etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß. Er trug eine dunkle Jacke. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter Tel. 4286 56789 zu melden.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp