Unfall Schürbeker Bogen
  • Einsatzkräfte am Unfallort am Schürbeker Bogen
  • Foto: BlaulichtNews

An Verkehrsknotenpunkt in Hamburg: Transporter kracht gegen Baum – Lebensgefahr

Zu einem schweren Unfall ist es am Donnerstagnachmittag an der Mundsburg gekommen. Dabei geriet ein Mann in Lebensgefahr. Der Verkehr war massiv beeinträchtigt.

Der Notruf bei der Polizei ging um 16.16 Uhr ein. Ein Transporter eines Gartenbauunternehmens war auf dem Schürbeker Bogen von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Die Polizei vermutet nach Zeugenaussagen überhöhte Geschwindigkeit als Ursache, wie ein Sprecher der MOPO sagte.

Das könnte Sie auch interessieren: Bei Hamburg: Polizei stürmt Luxus-Anwesen mit Räumpanzer

Da der Mann beim Eintreffen der Feuerwehr nicht ansprechbar und dazu noch eingeklemmt war, gingen die Einsatzkräfte von einer Lebensgefahr aus. Diese bestätigte sich zum Glück nicht. Der Mann wurde nach der Rettung medizinisch versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

Während des Einsatzes war der Lerchenfeld in Richtung Lübecker Straße komplett gesperrt. Auch auf dem Winterhuder Weg und rund um die Mundsburg stauten sich die Autos.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp