Die Polizei fahndete mit mehreren Streifenwagen vergeblich nach dem Täter (Symbolfoto).
  • (Symbolfoto).
  • Foto: dpa

Mann greift Neunjährige an – Mutter rettet Tochter

Ein neun Jahre altes Mädchen ist am Donnerstag an der Langenhorner Chaussee von einem Mann angegriffen worden – laut Polizei wohl mit sexuellen Absichten. Die Kripo hat Ermittlungen in dem Fall aufgenommen.

Gegen 13.30 Uhr war das Mädchen den Angaben nach auf dem Weg nach Hause. Da soll der Mann – etwa 20 bis 30 Jahre, 1,60 bis 1,75 Meter, hellblonde, kurze Haare, Sonnenbrille mit runden Gläsern, kurze Hose, grünes Oberteil, schwarzer Rucksack, schwarzes Fahrrad mit weißer Schrift – dem Mädchen bereits gefolgt sein.

Hamburg: Mann greift Neunjährige an – Polizei vermutet sexuelle Absichten

Das Kind ging in das Treppenhaus des Mehrfamilienhauses, wo es zusammen mit seiner Familie wohnt. Der Täter kam hinterher und „ergriff es“, wie ein Polizeisprecher mitteilte. „Die aufmerksame Mutter der Neunjährigen hatte den Mann ebenfalls bemerkt und schritt sofort ein.“ Der Täter ließ vom Kind ab und flüchtete mit einem Fahrrad. „Eine Sofortfahndung mit fünf Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme des Mannes“, so der Sprecher.


Logo MOPO Blaulicht-News

Ob es um Polizei-Razzien, Großbrände, Sturmfluten oder schwere Unfälle auf den Autobahnen geht: Polizei und Feuerwehr sind in Hamburg und im Umland rund um die Uhr im Einsatz. Die MOPO-Reporter behalten für Sie den Überblick und liefern Ihnen die wichtigsten Blaulicht-Meldungen von Montag bis Samstag bequem per Mail ins Postfach.

Hier klicken und die MOPO Blaulicht-News kostenlos abonnieren.


Die Ermittler der Fachdienststelle für Sexualdelikte (LKA 42) übernahmen die Arbeiten. Und suchen nun dringend Zeugen. Hinweise unter Tel. 428 65 6789 oder an jede Polizeidienststelle. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp