Nach einbrüchen in Hamburg und Schleswig Holstein – Polizei sucht diesen Mann
Nach einbrüchen in Hamburg und Schleswig Holstein – Polizei sucht diesen Mann
  • Die Polizei fahndet mit einem Foto aus einer Überwachungskamera nach diesem Mann.
  • Foto: Polizei Ratzeburg

Einbruchsserie in Hamburg und dem Norden: Polizei sucht Mann mit großer Nase

Die Polizei fahndet mit einem Foto nach einen Mann, der in Hamburg und im angrenzenden Umland diverse Einbrüche verübt haben soll. Nun wurde er von einer Überwachungskamera am Hauptbahnhof erfasst.

Laut Polizei soll der bislang unbekannte Täter seit 2019 immer wieder in Hamburg und Schleswig-Holstein zugeschlagen haben und in eine Vielzahl von Wohnungen und Häuser eingestiegen sein.

Die genaue Anzahl will die Polizei aus taktischen Gründen nicht nennen. Wie die MOPO erfuhr, gab es durch Zeugen in einem der Fälle eine gute Täterbeschreibung.

Gesuchter Einbrecher seit 2019 aktiv

Mit der sichteten Ermittler diverse Bilder aus Überwachungskameras und hatten Erfolg. Im Hamburger Hauptbahnhof wurde ein Mann von einer der Kameras erfasst.

Er ist ca. 30-40 Jahre alt, ca.1,70–1,85 Meter groß, mit kräftiger Statur und kurzem, lichten Kopfhaar sowie Vollbart. Er hat eine auffallend große Nase. Hinweise an Telefon (04102) 809 222.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp