x
x
x
Schüsse in Hamfeld – Polizei überwältigt zwei Männer
  • Polizisten überwältigten die Männer. In deren Wohnwagen wurde eine Schreckschusswaffe gefunden.
  • Foto: André Lenthe

Wegen gackernder Hühner: Mann gibt in Hamburg Schüsse ab

Das Gackern von freilaufenden Hühnern in einem Kleingartenverein in Heimfeld hat zwei schlafbedürftige Männer am Samstagmittag offenbar aus der Fassung gebracht. Um Ruhe zu haben, trat einer auf die Straße und gab mehrere Schüsse ab.

Die Polizei bestätigte auf MOPO-Nachfrage, dass gegen 12.05 Uhr von einer Zeugin Schüsse im Bereich Am Radeland Ecke Moorburger Stieg gemeldet wurden. Mehrere Streifenwagen seien daraufhin zum Einsatzort geschickt worden. Dort angekommen wurden Beamten auf einen Wohnwagen aufmerksam gemacht, in den zwei Männer nach den Schüssen gestiegen waren.

Männer festgenommen – Waffe gefunden

Polizisten umstellten den Camper und forderten die Männer auf, herauszukommen. Das taten diese dann auch und hoben die Hände bevor sie überwältigt wurden. Bei der anschließenden Durchsuchung wurde eine Schreckschusswaffe entdeckt und sichergestellt.

Ersten Informationen zufolge hatten sich die angetrunkenen Männer durch Hühnergackern aus einem Kleingartenverein gestört gefühlt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp