Feuerwehrmänner an der Unfallstelle.
  • Feuerwehrmänner an der Unfallstelle.
  • Foto: Holger Kröger

Polizei sucht Zeugen: Vermummte beschädigen Fenster einer Bank

Wilhelmsburg –

In der Nacht zu Donnerstag haben Vermummte mehrere Fensterscheiben einer Bankfiliale an der Veringstraße in Hamburg beschädigt –  möglicherweise aus politischen Motiven. Der Staatsschutz der Polizei ermittelt.

Um kurz nach 4 Uhr habe eine Zeugin zunächst laute Geräusche, kurz darauf dann zwei dunkel gekleidete und vermummte Personen gesehen, die von der Bank in Richtung Fährstraße wegliefen, so eine Polizeisprecherin. Offenbar hatten sie versucht, ins Innere der Filiale einzudringen. „Sie gelangten aber nicht ins Objekt.“

Das könnte Sie auch interessieren: Liveticker zum Coronavirus in Hamburg

Der Staatsschutz sucht nun dringend weitere Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall und zu den Tätern geben können und prüft dabei, ob die Tat aus politischen Motiven begangen wurde. Entsprechendes an: Tel. 428 65 6789. (dg, ruega)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp